Oberallgäu Tipps: Interview mit einem Einheimischen

Das Oberallgäu ist eine der beliebtesten Wanderregionen im Allgäu. Kein Wunder, denn dort liegen die höchsten Gipfel der Region. Einerseits die Hornbachkette, die bis nach Österreich bzw. Tirol hineinragt. Zu den markantesten Berggipfeln im Allgäu gehören außerdem der Hochvogel, die Trettachspitze, die Mädelegabel, der Widderstein und der Hohe Ifen. Um diese bergreiche Region noch besser kennenzulernen habe ich den Björn von Bergparadiese im Interview befragt, um Euch diese fantastische Bergwelt und seine Heimat das Oberallgäu vorzustellen.

Björn, magst Du uns das Allgäu kurz geografisch einordnen? 

Das Allgäu vorzustellen ist nicht ganz so einfach. Je nachdem, was man sich unter „Allgäu“ vorstellt und wo man sich befindet, ist das Bild ein anderes. Zunächst gibt es einmal das Westallgäu um Oberstaufen, das Ostallgäu um Füssen, das Unterallgäu nördlich Richtung Kempten, und das Oberallgäu, dass sich um Sonthofen und südlich nach Oberstdorf erstreckt. Es vermischt sich dabei auch immer wieder an den Grenzen zum Kleinwalsertal und dem Tannheimer Tal mit der dortigen österreichischen Bergwelt.

Für mich ganz persönlich ist das Allgäu, das Gebiet über das ich auch in meinem Blog sehr viel schreibe, das Gebiet um den Berglamm. Die Nagelfluhkette im Westen und der Allgäuer Hauptalpenkamm im Osten und Süden. Es ist aber mehr als nur eine Region in den Bergen. Es ist eine Region der Vielfalt. Von fast sanften Bergen im Eingang zum Oberallgäu über die steilen Grasberge bis zu Felspyramiden des Allgäuer Hauptalpenkamms. Dazwischen zahlreiche Klammen und Tobel und herrlich schöne Bergseen.

Welche Bergwanderung sollte man unbedingt machen?

Eine einzelne Bergtour herauszupicken ist nicht einfach. Das hängt natürlich auch immer von den Vorlieben und der Bergfestigkeit ab. Ich kann im Grunde jede Bergtour im Allgäu empfehlen. Auch die ohne Gipfel mit dafür immer herrlichem Panorama.

Eine der komplettesten Touren für mich war und ist aber die Tour auf den Hochvogel im Hintersteiner Tal. Alpwiesen, Höhenpfade, ein Ganzjahres-Schneefeld und leichte Kraxelei. Dazu kommt die einmalig schöne Form dieses Gipfels, der übrigens von keinem Allgäuer Tal aus zu sehen ist. Ja. Ich glaube der Hochvogel ist der Gipfel für ein wirklich komplettes Bergerlebnis.

Tipp: abseits der Bergbahnen wandern. Nicht unbedingt den höchsten Gipfel raussuchen. Zeit mitnehmen und auf dem Weg die ein oder andere Alpe zur Einkehr mitnehmen. Dann ist es egal ob Du auf 1500 Metern oder auf 2500 Metern unterwegs bist.

Welche Mehrtageswanderung empfiehlst Du im Oberallgäu?

Auch da bieten sich zahlreiche Touren jeglichen Schwierigkeitsgrades an. Im vergangenen Jahr habe ich den Grenzgänger gemacht. Die Tour führt durch das Naturschutzgebiet der Allgäuer Hochalpen. Immer wechselseitig auf deutscher und österreichischer Seite geht es über geniale und teils sehr alte Höhenwege südwärts in einer Schleife um den Hochvogel, bevor man wieder nach Norden wandert. Ich habe die Tour als virtuelle 3D Wanderung festgehalten.

6 Tage dauert dieses Abenteuer. Aber das sind sicher 6 Tage von denen Du Dein ganzes Leben zehren kannst!

Welche Wanderwege empfiehlst Du Familien? 

Im Gegensatz zu den eben beschriebenen Tages- und Bergwanderungen eignen sich für Familien natürlich Ziele, die meist besser frequentiert sind. Da wäre zum Beispiel eine Wanderung über das Koblat ab der Bergstation der Nebelhornbahn. Oder auch eine ganz leichte Wanderung auf den breiten Wegen oberhalb des Großen Alpsees bei Immenstadt. Hier kannst Du von Alpe zu Alpe wandern.

Und weil Kinder ohnehin Wasser lieben, kann man sich auch die Breitachklamm bei Oberstdorf oder die Starzlachklamm bei Sonthofen auf der Karte notieren. Die Wanderung ist auch im Winter sehr beeindrucken, da die Klamm im Winter zu einem Eispalast erstarrt.

Was sind Deine liebsten drei Hütten und warum?

01

Mindelheimer Hütte

Mit der Mindelheimer Hütte bin ich ganz besonders verbunden. Der Vater meiner Freundin betreibt die Schutzhütte seit vielen Jahren. Das Essen ist lecker und unweit der Hütte kann man Steinböcken begegnen. Gleich gegenüber „steht“ der imposante Biberkopf. Einfach wunderschön!

02

Alpe Gschwender Berg

Im Winter bin ich gerne auf der Alpe Gschwender Berg über dem Alpsee bei Immenstadt. Die vielleicht urigste Hütte mit extrem leckeren Kässspatzen! Und im Anschluss gibt es eine Rodelpartie ins Tal.

03

Geheime Hütte

Die Dritte Hütte im Bunde ist die, die ich keinem verrate. Nicht bewirtschaftet. Nur eine Bank davor. Und ein wunderschöner Blick auf den Allgäuer Hauptalpenkamm und meine Heimat. Einfach ein herrlicher Rückzugsort.

Welcher Ort ist der beste Ausgangspunkt zum Wandern im Oberallgäu?

Als gebürtiger Sonthofer muss ich da natürlich meine Heimatstadt nennen. Aber am besten suchst Du Dir einfach irgendeinen Ort im Allgäu aus und planst dort in der Umgebung Deine Touren. Im nächsten Jahr suchst Du Dir dann einen anderen Ausgangspunkt. Dann siehst Du wie vielfältig diese Region ist.

Wo kann man am besten in Deiner Heimat übernachten?

Da ich selbst zwei kleine Häuser Betriebe würde ich Dir natürlich „das Kaisers“ in Sonthofen empfehlen. Zentral gelegen, ein leckeres Frühstück, was braucht es mehr. 

Ich finde aber auch das Konzept des „Explorer Hotels“ in Fischen bei Oberstdorf interessant. Wer es gemütlich und stimmungsvoll mag, der kommt bei Bad Hindelang im „Wiesengrund“ sehr gut unter. An das Hotel ist auch ein Wohnmobilstellplatz angeschlossen und das Naturfreibad ist gleich nebenan.

Welche drei regionalen Spezialitäten sollte man unbedingt probiert haben?

Wenn Du hier bist, musst Du natürlich Kässspatzen probieren. Die einzig wahren gibt es nur im Allgäu. Ansonsten probierst Du Dich am besten auf Deinen Touren durch die Brotzeitplatten und auf den Sennalpen durch die verschiedenen Käsesorten.

Hast Du zum Schluss noch ein paar Tipps?

Nimm Dir Zeit mit und komm wenn es geht außerhalb der Saison, wenn nicht so viel los ist. In manchen Jahren kannst Du bis weit in den Oktober noch die hohen Gipfel machen. Auch oder gerade weil die meisten Hütten schon zu haben, ist das ein wunderschönes Erlebnis! Und wenn die Gipfel einmal schon früh im Herbst weiß sind, dann gibt es immer Alternativen und dazu wunderschöne Fotomotive mit gezuckerten Bergen und darunter den bunten Wäldern des Allgäu.

Björn ist gerne in den Bergen unterwegs und fotografiert mit einer großen Leidenschaft. Im Juli 2003 ging die erste Version seines Blogs „Bergtouren im Allgäu“ online. Was damals als reines Tourenportal begann, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem umfangreichen Alpin- und Outdoor-Blog mit Zielen und Tourenbeschreibungen in Deutschland, Österreich, Italien oder Slowenien. Im Winter 2019/20 fand ein großer Relaunch statt und aus Bergtouren-im-Allgäu.de wurde bergparadiese.de. 

Wenn Du auf der Suche nach tollen Bergtouren und Outdoor-Erlebnissen bist, dann schau mal auf Björns Kanälen vorbei: 
Blog: bergparadiese.de
Instagram: @bergparadiese
Facebook: Bergparadiese

Nick Wassong
Mein Name ist Nick und es zieht mich immer wieder in die Natur, an die frische Luft und in ferne, fremde Länder. 2018 habe ich den Blog UrbanHiker.de gegründet. Gerne nehme ich euch mit auf meine Reisen und Erlebnisse und gebe praktische Tipps. Außerdem veranstalte ich Wandertouren rund um Köln - hier freue ich mich immer wieder über gleichgesinnte Mitwanderer. Seit 2012 beschäftige ich mich leidenschaftlich mit Online Marketing und arbeite aktuell als SEO Consultant bei einer Online Marketing Agentur.

Mehr vom Autor

2 KOMMENTARE

    • Liebe Susanne,
      ganz lieben Dank.
      Das Interview mit Björn hat auch echt Spaß gemacht 🙂
      Ich wollte auch sofort los!
      Herzliche Grüße
      Nick

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Passende Beiträge

Per E-Mail abonnieren

Abonniert den UrbanHiker Wander-& Outdoorblog und erhaltet regelmäßig die besten Expertentipps rund um Wanderstrecken, Ausrüstung, Outdooraktivitäten, Städtereisen und mehr.

Neuste Beiträge

Wandern in Füssen – 11 unvergessliche Fotospots plus 2 Rundwanderungen

Kaum eine andere Gegend in Deutschland bietet so viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung wie die Region rund um Füssen im Allgäu. Die wunderschöne...

Oberallgäu Tipps: Interview mit einem Einheimischen

Das Oberallgäu ist eine der beliebtesten Wanderregionen im Allgäu. Kein Wunder, denn dort liegen die höchsten Gipfel der Region. Einerseits die Hornbachkette,...

Kurzurlaub Mosel: Kanufahren, Calmont Klettersteig & Weingenuss

Die wunderschöne Mosel wird von vielen Reisenden liebevoll als "Riesling-Canyon" bezeichnet. Kein Wunder, denn schließlich ist das stark eingeschnittene, schmale Flusstal mit...

Per E-Mail abonnieren

Abonniert den UrbanHiker Wander-& Outdoorblog und erhaltet regelmäßig die besten Expertentipps rund um Wanderstrecken, Ausrüstung, Outdooraktivitäten, Städtereisen und mehr.